Seitdem ich 2005 angefangen habe als IT/CRM Berater zu arbeiten, war mein Antrieb stets Prozesse zu vereinfachen und damit den Menschen, die von ihnen betroffen sind, eine befriedigendere Arbeitsumgebung zu schaffen.

Als ich dann 10 Jahre später auf die Soziokratie traf, erkannte ich, dass nicht die Infrastruktur der bestimmende Faktor für die Zufriedenheit von Menschen ist, sondern die Regeln wie Menschen miteinander interagieren und der Sinn und Zweck warum sie zusammenarbeiten.

Seitdem möchte ich diese Erkenntnis nutzen, um Ihnen und Ihren Kollegen zu helfen achtsam und effektiv zusammen zu arbeiten.

Beratung

Aus der Vielzahl an Werkzeugen welche die Soziokratie mit sich bringt die Richtigen für sich auszuwählen und anzuwenden ist am Anfang eine Herausforderung. Durch meine Erfahrungen mit Soziokratie und mit der Prozessberatung finden wir zusammen einen Weg durch diese Flut an Informationen um ihre Anforderungen mit soziokratischen Mitteln zu beantworten.

Eine bewährte Strategie ist hierbei zu sehen wo im Moment die größten Spannungen vorliegen und diese direkt anzugehen. So kann man direkt eine positive Veränderung bewirken und Schritt für Schritt den Weg zu eine achtsamen und effektiven Zusammenarbeit beschreiten.

Ich beschränke mich hierbei nicht ausschließlich auf Soziokratie, sondern nutze auch gerne andere Werkzeuge aus der Holokratie, dem Dragon Dreaming, der Art of Facilitation uvm.

Training

Prinzipien und Werkzeuge müssen gelernt werden um ein erstes Verständnis zu schaffen und die Grundlage für die Anwendung im Alltag zu legen.

Vom ersten Überblick bis hin zu einem mehrtägigen Intensivtraining teile ich meine Begeisterung für Soziokratie immer sehr gerne.

Vorzugsweise arbeite ich mit realen Probleme, um so direkt einen greifbares Ergebnis am Ende des Trainings mit den Teilnehmern zu erreichen.

Moderation & Reflektion

Gerade dem/der Moderator*in kommt eine zentrale Bedeutung in allen soziokratischen Meetings zu. Es braucht etwas Zeit bis Kolleg*innen aus der eigenen Organisation sich sicher genug fühlen diese Rolle zu übernehmen.

Bis es soweit ist unterstütze ich Sie, damit ihre Meetings den vollen positiven Effekt der soziokratischen Werkzeuge und Prinzipien entfalten können.

Auch sollte für eine nachhaltige Verankerung der soziokratischen Prinzipien die erste Zeit sehr genau beobachtet werden, wie diese gelebt werden. Durch regelmäßige Reflektionen werden diese verfestigt.